Neuigkeiten rund ums Einlagern

03.12.2021

Glückliche Umzugshelfer ermöglichen dir einen reibungslosen Umzug

Wie wir wissen, macht gute Laune so manch eine anstrengende, nervenraubende und mühsame Arbeit im Handumdrehen einfacher. Ähnlich verhält es sich dabei auch bei unseren Umzugshelfern. Wenn diese ausgeschlafen, gut gelaunt und mit allem was sie brauchen versorgt sind, gibt es keinen Grund für Reklamationen. Wissen Sie wie sie Ihre Umzugshelfer bei Laune halten?

Glückliche Umzugshelfer ermöglichen dir einen reibungslosen Umzug

Um bei Ihrem nächsten Umzug nicht völlig frustriert zu Bett zu gehen, habe wir Ihnen anschliessend unsere besten und bewährtesten Tipps für einen erfolgreichen Umzug und gut gelaunte Umzugshelfer zusammengefasst.

  • Der Teufel steckt im Detail: Eine gute Vorbereitung macht enorm viel aus!  Ihr Umzug steht in wenigen Tagen an, jetzt aber nichts wie ran an die Arbeit und all die Details und Gute-Laune-Macher für Ihre Umzugshelfer vorbereiten. Sie wollen schliesslich und endlich ja einen schnellen und reibungslosen Umzug hinter sich bringen. Damit dieser einwandfrei von der Bühne geht, hier einige unserer bewährtesten Tipps.
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm: damit die gute Stimmung nicht schon vor dem Eintreffen der Umzugshelfer im Keller ist, ist ein zeitiges Anfangen zwar empfehlenswert, aber kein muss. Erwarten Sie daher keinesfalls, dass bereits um 06:00 Uhr morgens begonnen werden kann. Vereinbaren Sie mit Ihren Helfen lieber eine humanere und durchaus akzeptablere Zeit, wie zum Beispiel 09:00 Uhr.
  • Lieber zwei zu viel als drei zu wenig: Um rasch und reibungslos vorwärts zu kommen, sind genügend Helfer von Vorteil. Planen Sie für Ihren Umzug lieber ausreichend Helfer ein. Sollte es kurzfristig zu Absagen kommen, sind Sie immer noch mit einer Vielzahl an Umzugshelfern versorgt.
  • Aufgabenverteilung: Während der starke männliche Part der Helfer die grossen Möbelstücke im Transporter verlädt, können die Frauen das über Jahre angesammelte Kleinmaterial in Kisten verpacken. Hand in Hand geht Ihr Umzug so schnell vom Band.
  • Ordnung ist das halbe Leben: Stellen Sie sich mal vor, wegen einer kleinen und einfachen nicht erledigten Beschriftung sind Ihre Habseligkeiten in der neuen Wohnung kreuz und quer verteilt. Nach einem langen Umzugstag sprinten Sie dann noch von Raum zu Raum und suchen sich alles was bei einander sein sollte zusammen. Wenn Sie Ihren Helfern von Anfang an zur Seite stehen und gemeinsam mit Ihnen die fertig gepackten Kisten sauber beschriften, können diese in der neuen Wohnung gleich am richtigen Ort platziert werden. So sparen Sie sich am Ende des Tages enorm viel Zeit und noch einiges mehr an Nerven.
  • Gute Laune steckt an: Dieser Tipp hört sich im Grunde ganz einfach an und ist keinesfalls zu unterschätzen. Im stressigen Umzugsgetümmel gibt man schnell mal das ein oder andere unschöne Wort von sich. Mit einer positiven Grundeinstellung und einem Lächeln im Gesicht, stecken Sie Ihre Mitmenschen mit guter Laune und Freude am Möbel packen an.
  • Was Kleines für den Bärenhunger: Sind die Umzugshelfer hungrig und durstig, schwindet die gute Laune zunehmend dahin. Damit das nicht passiert, ist es wichtig genügend Pausen einzuplanen und laufend Getränke sowie kleine Happen zur Verfügung zu stellen. Kleine Getränke Flaschen und zuvor abgepackte Sandwiches benötigen noch nicht einmal Geschirr. Nach der morgendlichen Verpflegungspause ist dann wieder genügend Energie bis zum Mittag vorhanden. Nach einer etwas grösseren Mittagpause, wird am Nachmittag nochmals voll durchgestartet. Als Belohnung wartet auf die Helfer abends ein ausgiebiges und feines Abendessen. Mit einem Gläschen Sekt kann zum Schluss auf die getane Arbeit angestossen werden.
  • Mit dem richtigen Beat durchs Möbel Labyrinth: Um ein wenig Rhythmus in den Umzug zu bringen, bedarf es nur zwei kleiner Helfer. Mit einem Bluetooth Speaker und Ihrem Handy werden Sie schnell zum DJ des Umzugsteams. Die laufende Musik versetzt die Helfer in eine entspannende und angenehme Atmosphäre. Möbel und Kisten lassen sich im Takt der Musik einfach besser zum Transporter transportieren.
  • Eine kleine Belohnung für den Finder: Um das Einpacken von Tassen, Gläsern und Geschirr noch spannender zu machen, können Sie in einzelnen Gefässen kleine Süssigkeiten verstecken. Der Helfer, der diese dann einpackt und Ihre Süssigkeiten findet, wird sich über die kleine Überraschung sicher freuen.
  • Was wäre ein erfolgreicher Tag ohne Belohnung? Sind Sie dann erst einmal in der neuen Wohnung angekommen, können Sie Ihre Umzugshelfer gerne mal zu einem selbst gekochten Abendessen einladen. Diese werden sich über Ihre Geste sowie Ihre Einladung zum Dank für das Möbel und Kisten schleppen sicherlich freuen.
zurück zur Übersichtzurück zur Übersicht
Beitrag teilen auf